Ausbildungsteam im iEMDR-Ausbildungszentrum

Alle Ausbildungen im integrativen EMDR-Ausbildungszentrum werden durch Frau Dr. Inge Grell durchgeführt. Ab 8 Personen wird das Team durch Co-Trainer verstärkt, so dass Sie optimale Bedingungen für beste Lernerfahrungen vorfinden.

Dr. Inge Grell

Ausbildungsleiterin Dr. Inge Grell
Dr. Inge Grell (Feldberg)

Seit nunmehr über 10 Jahren bilde ich mit großer Resonanz in integrativer EMDR- Arbeit aus. Hier lernen Sie nicht nur klassisches EMDR. Sie lernen eine Vielzahl von integrativen Protokollen kennen, die Ihnen die Möglichkeit eröffnen, auch ziel-, ressourcen- und wunderorientiert mit EMDR zu arbeiten. Ich arbeite freiberuflich in eigener Praxis für Psychotherapie (HPG), so dass Sie von meiner langjährigen therapeutischen und beratenden Arbeit profitieren können. Als Diplompädagogin mit Promotion in Psychologie können Sie sich auf eine gut durchdachte methodische Aufbereitung der Inhalte und ein gehirngerechtes Arbeiten in einer sehr angenehmen Atmosphäre freuen.

Qualifikationen Dr. Inge Grell:

  • Diplompädagogin mit Promotion in Pädagogischer Psychologie
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis (HPG)
  • zertifizierte EMDR- Therapeutin (DGMT)
  • NLP- Lehrtrainerin (DVNLP)
  • Phänomenologische Aufstellungsleiterin
  • Mediatorin (FH Erfurt)

Renate Mentz

Renate Mentz (Feldberg)
Renate Mentz (Feldberg)

Bereits seit über 9 Jahren bilde ich mit Dr. Inge Grell als Mitinhaberin des Instituts für Metakommunikation Therapeuten, Ärzte und Heilpraktiker zu iEMDR- Therapeuten und iEMDR- Coaches aus. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie fließen dabei meine vielfältigen langjährigen praktischen Erfahrungen mit ein. Mein sehr gutes Gespür für das, worum es wirklich geht unterstützt Sie im Rahmen der Ausbildung, Ihre therapeutischen und beratenden Fähigkeiten noch weiter zu verbessern.

Qualifikationen Renate Mentz:

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis (HPG)
  • zertifizierte iEMDR- Therapeutin und -Supervisorin
  • NLP- Lehrtrainerin (DVNLP)
  • Phänomenologische Aufstellungsleiterin

Carsten Mengdehl

Carsten Mengdehl
Carsten Mengdehl (Essen)

Nach dem Studium und einem kurzen Intermezzo mit der Welt der Wissenschaft, zog es mich in die intensive Arbeit im sozialen Beziehungsfeld. Ich arbeitete seitdem an verschiedenen Schulen für `herausfordernde´ Jugendliche aller Jahrgangsstufen und stellte fest, dass schulische Schwierigkeiten meistens im Bereich der Emotionen und nicht so sehr im Bereich der Fähigkeiten begründet lagen. Auf der Reise, die als Lehrer begann, fand ich mich so als Coach sowie als `Mutmacher´ wieder, wie es einmal von einem Viertklässler ausgedrückt wurde.

2012 ging ich für ein Jahr zu Fortbildungszwecken aus dem Job, kam im Rahmen meiner NLP-Ausbildung zum ersten Mal in Kontakt mit der Methode der bilateralen Stimulation/EMDR und konnte die direkten Effekte dieser Methode am eigenen Körper / in den eigenen Emotionen spüren: Meine sorgsam über zwölf Jahre gepflegte Höhenangst (ein Abschiedsgeschenk eines Bungee-Sprunges) verließ mich nach einer Sitzung. Seitdem fließt die bilaterale Stimulation immer wieder als effizientes Mittel zur Überwindung von Blockaden in meine Coachings ein, die sich hauptsächlich um die Themen Eltern, Kinder & Schule drehen, meist gewürzt mit einer ordentlichen Prise Emotion.

Neben der Tätigkeit als Trainer in der Lehrerfort- und Erwachsenenbildung hat sich meine Leidenschaft für das Unterrichten von Jugendlichen `mit kreativen Verhaltensweisen´ bis heute erhalten, sodass ich zurzeit halbtags in einer geschlossenen Einrichtung arbeite und hier unter anderem Das „Schulfach Glück“ unterrichte.

Qualifikationen Carsten Mengdehl:

  • iEMDR – Coach (IfM)
  • Master – Coach (DVNLP)
  • Lerncoach (NLPaed)
  • Hypno- Coach
  • Schulfach Glück (FSI)
  • M.Sc. Biologie, Psychologie & Geographie